Linseneintopf

ZUTATEN

  • 170 g Tellerlinsen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 L Gemüsebrühe (stark)
  • ½ kg Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 1 Paprika
  • 1 Lauch
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Rauchpaprika
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Muskat
  • 125 ml Soja-Cuisine
  • 2 EL 8 Kräuter
  • Peffer, Salz
  1. Zwiebeln würfeln und mit den rohen Linsen in etwas Öl anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig werden, den gepressten Knoblauch zugeben und dünsten, bis die Zwiebeln Farbe bekommen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 25 min auf kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln, gelegentlich umrühren.
  2. Währenddessen die Kartoffeln und Paprika klein würfeln, Karotten und Porree in Scheiben schneiden. Gemüse samt Sojasauc, Apfelessig und Agavendicksaft in den Topf geben, weitere 15 min auf mittlerer Hitze kochen. Je nach Gusto den Deckel gelegentlich abnehmen, falls der Eintopf zu dünnflüssig erscheint.
  3. Herd auf niedrige Flamme zurückdrehen, Gewürze, Kräuter und Soja-Cuisine unterrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Herd abdrehen und auf der Platte weitere 10 min ziehen lassen. Ggf. nachwürzen und servieren.

Tipp: Klappt auch mit TK-Ware hervorragend.

Schwierigkeit: Lolly activeLollyLollyLollyLolly

 

0 Kommentare zu “LinseneintopfKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.