Pesto-Brotblume

ZUTATEN

Teig

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Wasser
  • 1 Hefewürfel
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 3 EL Öl

Pesto

  • 1 Glas getrocknete Tomaten in Kräuteröl
  • 50 g Walnüsse
  • 20 g Cashews
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL roter Balsamico
  • Salz
  1. Mehl mit Zucker und Salz mischen, Hefe hineinbröseln und langsam kneten. Währenddessen nach und nach das lauwarme Wasser und Öl zugeben und den Teig 10 min verkneten. 30 min gehen lassen.
  2. Walnüsse und Cashews in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Tomaten samt Öl in einen Blender geben und grob zerkleinern. Knoblauch, Balsamico und geröstete Kerne zugeben und alles zu einer glatten Masse pürieren. Ggf. mit etwas Salz nachwürzen und Öl verdünnen. Es sollte eine streichfähige Paste entstehen.
  3. Den Boden einer ø 26 cm Springform ölen, Backpapier darüberlegen und noch einmal einölen. Das garantiert das spätere Verarbeiten des Teigs ohne ankleben.
  4. Der Hefeteig sollte sich etwa verdoppelt haben. Teig dritteln.
  5. Das erste Drittel rund auf die Größe der Springform ausrollen. In die Form legen und einpassen. Mit einer Schicht Pesto bestreichen. Mit dem zweiten Drittel ebenso verfahren. Nun nach Belieben mit frischer Petersilie, Oregano o.Ä. bestreuen.
  6. Das letzte Drittel als „Deckel“ in die Form legen und alles aneinander und in Form drücken. Springform-Ring entfernen.
  7. Das Brot mit einem scharfen Messer in 16 gleichgroße Teile zerteilen. Nicht bis in die Mitte einschneiden! In der Mitte sollte ein etwa ø 5 cm großer Kreis übrig bleiben.
  8. Je zwei nebeneinander liegende Teigstränge nehmen und zweimal jeweils nach außen verdrehen. Die Unterseite der Teigenden aneinanderlegen und vorsichtig miteinander verkneten, sodass sie verbunden sind.
  9. Die fertige Brotblume mit einem Handtuch abdecken und weitere 10 min gehen lassen. Derweil den Ofen auf 200 °C vorheizen und das Brot für 20 min backen. Nach 15 min mit etwas Wasser besprühen.

Es wird nur etwa die Hälfte des Pestos benötigt.

Schwierigkeit: Lolly activeLolly activeLolly activeLolly activeLolly

0 Kommentare zu “Pesto-BrotblumeKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.