Kohlrouladen

Zutaten

Rouladen

  • 150 ml Wasser
  • 50 ml Öl
  • 1 EL Knoblauchgranulat
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Paprika
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Vegemite
  • ½ TL Grillgewürz
  • 1 Zwiebel
  • 75 g Champignons
  • 100 g Seitanfix
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Kohlblätter

Sauce

  • 1 EL Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Sojasauce
  • Lorbeerblatt
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Wasser und Öl mischen, Gewürze zugeben und alles gut miteinander verrühren.
  2. Zwiebel fein würfeln, Champignons häckseln und zur Flüssigkeit geben.
  3. Seitanfix und Semmelbrösel hinzugeben und alles gut vermengen.
  4. Kohlblätter 4 – 5 min in Salzwasser blanchieren, ggf. Strunk flach abschneiden. Wasser aufheben.
  5. Ca. 1 – 2 EL Seitanmasse auf ein Kohlblatt geben und aufrollen, dabei Seiten einschlagen. Mit einem Bindfaden verschließen.
  6. Öl in eine Pfanne geben und Rouladen für je 10 min pro Seite auf mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel langsam garen.
  7. Weitere 8 min je Seite bei offenem Deckel und höherer Hitze knusprig braten.
  8. Rouladen aus dem Sud nehmen und diesen mit Mehl eindicken. Dabei ruhig Bratensatz vom Pfannenboden abschaben und alles gut verrühren.
  9. 200 ml vom Kohlwasser in die Pfanne geben und die grob gewürfelte Zwiebel, sowie Sojasauce und Lorbeerblatt zugeben. Alles aufkochen und etwas eindicken lassen, mit Pfeffer, ggf. Salz und Gewürzen nach Wahl abschmecken.
  10. Rouladen zurück in die Pfanne legen und noch mal aufkochen und 10 min bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  11. Wichtig: alles komplett erkalten lassen! Am besten über Nacht ziehen lassen.
Schwierigkeit: Lolly activeLolly activeLolly activeLolly activeLolly

 

KohlrouladenKohlrouladen

0 Kommentare zu “KohlrouladenKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.