Erdnusssuppe

Erdnusssuppe mit Tofu

Erdnusssuppe mit mariniertem Tofu

Erdnusssuppe mit mariniertem Tofu

Course: Suppen

Cremige und herzhafte Erdnusssuppe mit marinierten Tofu- und scharf angebratenen Paprikawürfeln.

Zutaten

  • Erdnusssuppe
  • 2 Zwiebeln

  • 3 Knoblauchzehen

  • Ingwer, daumengroß

  • 2 EL Erdnussöl

  • 2 Süßkartoffeln, mittelgroß

  • 400 ml Kokosmilch

  • 500 ml Gemüsebrühe, stark

  • 3 EL Erdnussbutter

  • 1 EL Tahin

  • 4 EL Sojasauce

  • 1 EL Reisessig

  • 1 EL Ras el Hanout

  • Topping
  • 200 g Tofu

  • 1 TL Currypulver

  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 1 TL Tahin

  • 1 Paprika, rot

  • 2 EL Sesamöl

  • Chiliflocken

  • Erdnüsse

  • Koriander

Zubereitung

  • Tofu & Paprika
  • Tofu für mind. 30 min auspressen, anschließend würfeln. Curry- und Paprikapulver mit Tahin und 1 EL Sesamöl verrühren und die Tofuwürfel darin mind. 15 min marinieren. Paprika in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Paprika in 1 EL Sesamöl scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen. Tofu in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze langsam knusprig braten, dabei häufig rühren.
  • Paprika zum Tofu in die Pfanne geben, den Rest der Marinade darübergeben und alles kurz miteinander verrühren.
  • Erdnusssuppe
  • Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Süßkartoffeln schälen und würfeln und alles im Erdnussöl für einige Minuten anbraten.
  • Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen, einmal aufkochen lassen und dann für mind. 20 min auf niedriger Hitze köcheln lassen.
  • Erdnussbutter und Tahin sowie Sojasauce, Reisessig und Ras El Hanout zur Suppe geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen, anschließend pürieren.
  • In Schüsseln verteilen und mit frisch gezupftem Koriander, der Tofu-Paprika-Mischung und Erdnüssen toppen.