Seitan-Grundstock

Zutaten

  • 200 g Seitanfix
  • 230 ml Wasser
  • 30 ml Öl
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 ½ EL Gewürzmischung*
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz

Zubereitung

*Gewürzmischung je nach Gericht auswählen. Soll der Seitan für Gyros verwendet werden, empfiehlt sich Gyroswürzer, für Hackfleisch Hackwürzer, usw.

  1. Die trockenen und feuchten Zutaten in zwei Schüsseln getrennt voneinander jeweils gut vermischen.
  2. Wassergemisch zum Seitangemisch geben, gut miteinander verrühren. Die Masse in bspw. einem kochfesten Gefrierbeutel, Alufolie oder Frühstücksbeutel packen, etwas in Form drücken (platt und rechteckig) und für 2 Stunden, idealerweise über Nacht, in den Kühlschrank zum Ziehen legen.
  3. Seitan für 45 min im Dampfgarer garen. Wen man keinen Dampfgarer hat, kann die Masse auch direkt in Gemüsebrühe gekocht werden (ohne Folie 😉 ). Die fertige Masse gut auskühlen lassen.
  4. Für die Zubereitung Scheiben  / Stücke nach Gusto (Gyros, Filet, Würfel) abschneiden und in etwas Öl knusprig braten.

Hier gibt es mein Seitan-How-to. Wer damit noch nie gearbeitet hat, dem empfehle ich erstmal diesen Artikel. 🙂

Schwierigkeit: Lolly activeLollyLollyLollyLolly

0 Kommentare zu “Seitan-GrundstockKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.