Hühnerfrikassee

ZUTATEN

  • 100 g Sojaschnetzel
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 TL Liquid Smoke
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Weißwein
  • 250 ml Sojacuisine
  • 200 g Erbsen & Möhren (TK)
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 2 TL Senf
  • 2 EL Petersilie (TK)
  • 2 TL Grillgewürz
  • Pfeffer, Salz, Muskat
  1. Sojaschnetzel mit kochender Brühe übergießen, Liquid Smoke und Sojasauce zugeben und 20 min quellen lassen. Abgießen und ausdrücken.
  2. In etwas Öl erst scharf anbraten, auf mittlere Hitze reduzieren und trocken bräunen. Grillwürzer überstäuben.
  3. Zwiebel würfeln, Knoblauch pressen und mit noch etwas Öl zu den Sojaschnetzeln geben und glasig dünsten.
  4. Mit Weißwein ablöschen, Sojacuisine aufgießen und aufkochen lassen. Gemüsebrühe und Senf einrühren, Erbsen und Möhren zugeben und 15 min köcheln lassen. Wenn die Sauce zu dick erscheint, mit etwas Milch verdünnen.
  5. Petersilie einrühren und mit Pfeffer, Salz und etwas Muskat abschmecken. Mit Reis servieren.

Nach Gusto können auch eine Handvoll weißer Champignons, Spargelstücke aus dem Glas oder kleine Blumenkohlröschen mit zugegeben werden.

Schwierigkeit: Lolly activeLollyLollyLollyLolly

0 Kommentare zu “HühnerfrikasseeKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.