Gemüselasagne

Zutaten

  • Lasagneplatten
  • 200 g Tofu natur
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprika rot, klein
  • ½ Stange Porree
  • 1 kleine Zucchini
  • 200 g Brokkoli
  • 1 Dose Tomaten
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz, Peffer, Oregano, Kräuter
  • 30 g Margarine
  • 30 g Mehl
  • 250 ml Sojamilch
  • 2 EL Hefeflocken
  • 30 ml veganer Weißwein
  • Salz, Peffer, Muskat
  • ½ Pck veganer Gratinkäse

Zubereitung

Den Tofu mit einer Gabel zerdrücken und das Gemüse kleinschneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und erst Tofu, Zwiebeln und Knoblauch, dann das restliche Gemüse anbraten. Mit der Sojasauce ablöschen und nach Geschmack würzen. Die Tomaten dazugeben und 10 Minuten auf mittlerer Stufe und geschlossenem Deckel garen.
In der Zwischenzeit die Bechamelsauce bereiten, dafür die Margarine erhitzen, das Mehl darin anschwitzen und unter Rühren mit Wein und Sojamilch ablöschen. Würzen, Hefeflocken einrühren und kurz köcheln lassen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
Eine Auflaufform einfetten. Etwas Gemüsesauce in die Form geben und dann abwechselnd eine Lasagneplatten, Gemüse und Bechamelsauce schichten. Mit der Bechamelsauce abschließen, den Gratinkäse verteilen und alles 30 – 40 Minuten bei 200 °C backen.

 

Schwierigkeit: Lolly activeLolly activeLolly activeLollyLolly

 

0 Kommentare zu “GemüselasagneKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.