Zwiebelkuchen

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 80 g Margarine
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 125 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Rohrzucker
  • 800 g Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 ml Soja-Cuisine
  • 50 ml Sojamilch
  • 100 g veganer Gratinkäse
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 El Worcestersauce
  • 2 EL Kräutermischung

Zubereitung

Hefe und Zucker in etwas Wasser auflösen und 10 min ruhen lassen. Ofen auf 40 °C vorheizen. Mehl mit weicher Margarine und Salz mischen, Hefewasser zugeben und kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. 1 Stunde im Ofen ruhen lassen.

Derweil Zwiebeln abziehen und in halbe Ringe schneiden, Knoblauch schälen und pressen. In einer Pfanne mit etwas Öl dunkel dünsten und hinterher auskühlen lassen. Soja-Cuisine mit Gratinkäse und ordentlich Pfeffer, Salz, Muskat und den Kräutern mischen. Die Hefeflocken und Worcester einrühren und ggf. mit Sojamilch etwas verdünnen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig vorsichtig in die Form drücken. Den Boden mit einer Gabel löchern und etwas Paniermehl darauf verteilen. Zwiebelmasse einfüllen und die Cuisine-Mischung darüber verteilen.
Bei 170 °C ca. 25 – 30 min backen.

Schwierigkeit: Lolly activeLolly activeLollyLollyLolly

 

0 Kommentare zu “ZwiebelkuchenKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.