Veganer Feta

Zutaten

  • 200 g Tofu natur
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Meersalz
  • 1 – 2 EL getrocknete Gewürze (bspw. Oregano, Basilikum, Thymian, etc.)
  • Olivenöl, kaltgepresst

Zubereitung

Ein großes Einmach- oder Marmeladenglas heiß ausspülen. Den Tofu würfeln und mit grob zerkleinertem Knoblauch und den Gewürzen in das Glas geben. Auch gut dazu passen bspw. getrocknete Tomate, Chili, etc.. Ich gebe auch gern einen großzügigen Löffel meiner selbstgemachten Gemüsebrühe dazu. Wie viel Meersalz dazu kommt, hängt ein wenig von den verwendeten Zutaten ab, aber ca. 1 EL sollte es schon sein, schließlich ist die Salzlake für den typischen Feta-Geschmack verantwortlich.
Das Glas mit Olivenöl aufgießen, verschließen, gut schütteln und für mindestens 2 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.
Sobald der Tofu verbraucht ist, lässt sich das übrige Öl wunderbar zum kochen oder dippen (oder neu auffüllen?) weiterverwenden.

 

Schwierigkeit: Lolly activeLollyLollyLollyLolly

 

0 Kommentare zu “Veganer FetaKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.