Russischer Zupfkuchen

Zutaten

Teig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Xucker
  • 120 g Margarine
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Pck Backpulver
  • 40 g Kakao
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 500 g Sojajoghurt
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 70 g Xucker
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen, Springform einfetten.
  2. Mehl, Xucker, Vanilleextrakt, Backpulver, Kakao und Salz mischen, Margarine in Stücken zugeben. Zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig zu trocken wirken, etwas Sojamilch hinzufügen.
  3. Etwas Teig zum Zupfen beiseite stellen, mit dem restlichen Teig die Springform auskleiden und einen ca. 3 cm hohen Rand ziehen. 1 Stunde kaltstellen.
  4. Sojajoghurt mit Puddingpulver, Vanilleextrakt, Xucker und Zitronensaft glatt rühren. Auf den Teigboden streichen.
  5. Übrigen Teig in Stückchen zupfen und auf dem Kuchen verteilen. Ca. 45 min backen und gut auskühlen lassen.
Schwierigkeit: Lolly activeLolly activeLollyLollyLolly

0 Kommentare zu “Russischer ZupfkuchenKommentar verfassen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.